hab mir selbst das herz gebrochen..

irgendwie warst du der letzte der mein herz berührte, ich mein so richtig.. mit gefühl.mit echten gefühlen…
aba wie das imma so is hab ich dann ma wieder die reißleine gezogen bevors irgendwie richtig was ernstes werden konnte… jetzt nachdem wir uns wieder gesehn habn kann ich nicht mehr schlafen. denk recht oft an dich. ich glaub ich hab nen fehler gemacht.. aba rückgängig machn geht ja nicht.. und irgendwie bleibt dieser zweifel..deine ausgestrahlte verletzbarkeit hält in mir diese zweifel am leben..du bist sensibel. ich breche herzen…das kann doch nicht gehen..
wenn wir uns wiedersehn werd ich alles auf eine karte setzten…
love is where my heart is lost!

vergänglich..

ich frag mich wie vergänglich das leben wirklich ist.. also nicht das physische leben..nein mit meinem körper kann ich alt werdn. mit ein bisschen glück werden wir 100 oder älter.ob ich das will is ne andre sache. aber ich mein das leben an sich. dass was so passiert. was in mir passiert, um mich herum.. einfach alles andre.
mir kommt es vor als würde alles um mich und über mir zusammen brechen, als würde mein leben über mir einstürzen.
es wird echt zeit das ich hier weg komm.. irgendwo einen neustart starten. ich hab eigentlich keine lust mehr zu warten… noch ein halbes jahr oder länger. wenns hier nicht bald erträglicher wird dann geh ich auch allein…

neues jahr..

…neues glück?! habe mir paar sachen vorgenommen an denen ich echt arbeiten will.. zum einen meine sog. beziehungsinkompetenz. steht so ziemlich an erster stelle um da mal was dran zu tun.. nur leider fehlt etwas um auch wirklich auszutesten ob ich denn jetzt igendwann mal beziehungsfähig bin^^ bisher läuft allet so wie im alten jahr… wir sehn uns..wir schlafen miteinander..oder auch nicht…aber mehr auch nicht.. wir rufen uns nicht an.. treffen keine verabredungen sehen uns halt immer weil ir wissen wo wir uns treffen werden.. aba es is halt unkompliziert..einfach einfach schön…mal sehn was daraus noch wird..
dann kommt ja auch bald der umzug.. mal sehn.. neue stadt. neues leben .neues glück? ich bin gespannt…

es neigt sich dem ende zu..

. das jahr is fast zu ende, man kann sagen schon wieder nen jahr nix von dem wat ich mir vorgenommn hab in die tat umgesetzt. naja war schon ein mehr oder weniger erfolgreiches jahr, aber der erfolg berute meist auf zufällen und es waren erfolge die nicht geplant waren.
wenn ich über die erfolge meiner politischen arbeit nachdenke war es ein absolutes desaster. demos mit 50 leutn können nun mal nix bewegen, sonstige projekte verliefen sich irgendwann im sand weil den leuten einfach die motivation fehlt und sie zu faul sind. aber dann rumheulen dat allet scheiße is. klar mach ich auch aber ich versuche wenigstens was auf die beine zu stellen.
nächstes jahr wird mal hoffentlich alles anders. der umzug ist schon der beginn. in der stadt meiner träume hab ich viel mehr möglichkeiten. und mehr unterstützung. engagiertere leute. lets fetz sach ich dann mal :)

inspiration gefunden..

nächstes jahr bin ich weg. der entschluss ist gefasst und dieses mal wirds auch durchgezogen. diese tristesse hier kotzt mich an. ich kann und will hier nicht mehr länger als nötig leben. die passende stadt ist gefunden. jetzt geht der ganze scheiß mit neuer jobsuche und so los. naja is zwa nervig aber immer noch besser als hier noch ein jahr in den wind zu schiessen und mich dann am ende des jahres wieder mal zu fragen was ich eigentlich erreicht hab.
dieses dorfeinstellung in den köpfen der leute hier kotzt mich einfach an.. blos nicht mal über den tellerand schauen. das ganze leben den eingefahrenen trott abziehen. es muss endlich mal schluss sein.